Die W&W Immo Informatik AG Webseite verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen.

Akzeptieren

Rimo R5 feiert seinen ersten Geburtstag

Rimo R5 ist nun ziemlich genau ein Jahr alt. Seit dem Release der ersten Version 5.0 im Juli 2020 hat sich in der Entwicklung doch einiges getan. Durch welche Themen war die Weiterentwicklung von Rimo R5 im vergangenen Jahr geprägt?

 

Mit Abstand am intensivsten wurde das Thema „User Experience“ bearbeitet. User Experience beschreibt alle Erfahrungen eines Anwenders, die er während der Anwendung der Software erlebt. Es handelt sich dabei um das Nutzererlebnis. Ein zentraler Bestandteil der User Experience ist das Design und die Benutzerfreundlichkeit.

 

Durch den intensiven Austausch mit Ihnen haben wir sehr viele Inputs und Verbesserungsvorschläge erhalten, die wir in die Weiterentwicklung von Rimo R5 aufgenommen und umgesetzt haben. Prominente Beispiele dafür sind folgende Features:

Live Push Benachrichtigungen

Wenn Ihnen eine neue Aufgabe zugewiesen wird, oder Sie den Status oder die Priorität Ihrer Aufgaben ändern, bekommen Sie automatisch eine Benachrichtigung von Rimo R5, wie Sie es z.B. von Outlook her kennen, wenn Sie eine neue E-Mail erhalten.

Liegenschaft Dashboard

Auf dem Liegenschaft Dashboard sehen Sie die aktuelle Leerstandsquote und die prozentualen Anteile des Mietertrages einer bestimmten Liegenschaft. Zudem haben Sie die wichtigsten Informationen wie Kontakt, Eigentümer, Hauswart und das Bewirtschaftungsteam stets im Blick.

 

Längst haben auch unsere neuen Produkte wie das Eigentümerportal und die Abnahme App eine wichtige Rolle in der ERP Entwicklung eingenommen. In diesem Bereich haben wir sehr viele Kundeninputs erhalten und diese in die Weiterentwicklung unserer Produkte einfliessen lassen:

Rimo R5 Portal: Eigentümer aufschalten

Sie können einen Eigentümer mit wenigen Klicks im Portal aufschalten. Das Reporting und die Kommunikation mit Ihren Eigentümern wird dadurch stark vereinfacht und schafft maximale Transparenz.

 

Bereits in der ersten Version von Rimo R5 setzten wir den Fokus stark auf die Themen E-Dossier, digitale Kommunikation, Mahnwesen und Automatisierung. Ihr Feedback dazu hat uns gezeigt, dass Ihnen diese Themen genauso wichtig sind – entsprechend haben wir viele Stunden in die Weiterentwicklung investiert und folgende Neuerungen realisiert:

E-Dossier: direkte Belegablage während dem Buchen im Hauptbuch

Beim Buchen im Hauptbuch können Dokumente direkt via Drag-and-drop zur aktuellen Buchungseingabe hinzugefügt werden. Aktuell ist das Feature für Buchungen im Hauptbuch (Finanzbuchhaltung/Verarbeitungen/Buchung) aufgeschaltet. Weitere Buchungsmasken sind in Umsetzung.

Digitale Kommunikation

Sämtliche Dokumente/Reports aus Rimo R5 können Sie direkt einem Ausgabejob zuordnen. Mieter- und STEG spezifische Dokumente werden automatisch und individuell den Empfängern zugeordnet – allgemeine Dokumente wie z.B. die Kostenaufstellung bei einer Nebenkostenabrechnung können Sie allen Empfängern gleichzeitig beifügen.

 

Dies sind nur ein paar Beispiele von konkreten Features, die wir im vergangenen Jahr für Sie umgesetzt haben. Aktuell sind wir mit der Version 5.2 in den Startlöchern. Diese Version ist derzeit bei einigen Kunden als Beta Version produktiv im Einsatz. Die Betaphase wird voraussichtlich bis August 2021 dauern. Danach können alle Kunden von den Neuerungen profitieren.

 

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen die Zukunft für Rimo R5 zu planen und sind gespannt auf Ihr Feedback zu den neusten Entwicklungen. Unsere Roadmap finden Sie übrigens hier: Roadmap Rimo R5