Die W&W Immo Informatik AG Webseite verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen.

Akzeptieren

Neue Version ermöglicht digitale Workflows

Die ImmoTop2 Version 2.6 kommt mit einer Fülle von neuen und verbesserten Funktionen, die Ihnen das tägliche Leben erleichtern, mehr Komfort und Möglichkeiten bieten. Ein besonderer Fokus wurde dabei auf die digitale Prozessoptimierung gelegt. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick.

e-Dossier Plus / Kreditoren-Workflow

In die Entwicklung der neuen Version ist viel Feedback unserer Kunden eingeflossen, insbesondere in die Funktion e-Dossier Plus. Damit können Sie die aus ImmoTop2 generierten Dokumente und Kreditorenbelege heute schon digital archivieren.

 

Rechnungen mit Drag-and-drop archivieren

In Version 2.6 gehen wir einen Schritt weiter und digitalisieren Ihre gesamte Rechnungsverarbeitung.

 

Mit der offenen DMS-Schnittstelle können Sie ein beliebiges DMS-System an ImmoTop2 anbinden und damit Ihren ganzen Kreditorenprozess automatisieren und digitalisieren. Sie definieren Ihren gewünschten Prozess direkt mit dem von Ihnen ausgewählten DMS Anbieter.

 

Als Klassiker deckt der Kreditoren-Workflow sämtliche Grundfunktionalitäten für einen papierlosen Prozess mit Kreditorenrechnungen ab. Eingehende Rechnungen (Papier, PDF oder E-Rechnung) werden gescannt und automatisch an den Kreditoren-Workflow übergeben. Innerhalb des Prozesses erfolgt die Kontierung, Visierung und Freigabe der Rechnungen, welche anschliessend an ImmoTop2 übergeben werden. Dabei werden automatisch die Belege erzeugt und mit den Dokumenten verknüpft und im DMS-System archiviert.

 

Die Funktion Kreditoren-Workflow wird aktuell bei Kunden noch auf Herz und Nieren geprüft. Wir rechnen mit der Freigabe im Laufe dieses Quartals.

 

Durchgängiger Vermietungsprozess mit emonitor

Mit ImmoTop2 Version 2.6 startet die volle Unterstützung des digitalen Wiedervermietungsprozesses mit emonitor. Die reibungslose Anbindung an emonitor vereinfacht die Wiedervermietung und den gesamten Abwicklungsprozess.

 

Bei Auszug eines Mieters werden die Objektdaten aus dem ImmoTop2 direkt in die Softwarelösung von emonitor eingespielt. Der gesamte Vermietungsprozess inklusive sämtlicher Kommunikation mit Ihren Interessenten und Mietern läuft zentral über das System von emonitor. Die Vertragsdaten werden anschliessend per Knopfdruck zurück ans ImmoTop2 gesendet, wo Sie schliesslich den Mietvertrag erstellen können.

 

Wir rechnen mit der Freigabe der Schnittstelle im Laufe dieses Quartals.

 

Aufgabenverwaltung

Mit dieser Funktion vermeiden Sie Chaos in Ihren Aufgaben. Mit der Aufgabenverwaltung in ImmoTop2 haben Sie eine effiziente Lösung, um Ihre To-dos stets im Überblick zu behalten. Alle Aufgaben werden nach Priorität und Fälligkeit auf einem Dashboard dargestellt. Ihre Aufgaben können Sie auch an andere Benutzer delegieren.

 

Darüber hinaus ist ab Version 2.6 ein sog. Jobplaner integriert, mit dem Sie die Sollstellung automatisiert durchführen lassen können. Zum gewünschten Termin wird die Sollstellung aufgerechnet und erzeugt jeweils eine Aufgabe.

 

Einrichten Jobplaner

EasyContact

EasyContact ist die zentrale Anlaufstelle für Ihre Kunden. Über ein digitales Kontaktformular können Ihre Mieter und Stockwerkeigentümer mit Ihnen in Kontakt treten und z.B. Schäden oder weitere Anliegen melden. EasyContact ist bei vielen Kunden bereits im Einsatz und erste Wünsche wurden umgesetzt. Neu kann EasyContact optional mit Service 7000 oder dem Handwerkerportal Jarowa erweitert werden.

 

EasyContact Startbildschirm

Weitere Informationen inkl. Testaccount und Video finden Sie hier.

Weitere Neuerungen

Abgerundet wird die Version 2.6 mit diesen Neuerungen:

 

Verbesserungen Mahnwesen

  • Saldierungsmethode
    Bei der Saldierungsmethode wird der Saldo per Stichtag der Mahnung aufgerufen. Diese Methode ist vor allem für Stockwerkeigentümergemeinschaften gedacht.
  • Betrag manuell anpassen
    Wenn der Mahnungslauf aufgerechnet ist, kann man die Beträge der Mahnung individuell anpassen.
  • Mahnbrief zusammenfassen (analog Kontenauszug verdichten)
    Bei dieser Methode werden Buchungen zusammengefasst, welche am gleichen Tag gemacht wurden. Dies ergibt einen gekürzten Auszug auf dem Mahnbrief.

NK / BK-Abrechnungen mit Vorjahresvergleich

  • Bei der Kostenzusammenstellung kann der Vorjahresvergleich eingeschalten werden. Dies ermöglicht eine Prüfung über die Werte der vorherigen Abrechnungsperiode.

 

Ein Beschrieb über alle Neuerungen der Version 2.6 finden Sie im Anwendungsmenu von ImmoTop2 unter Informationen.

 

 

< zurück